COMIN
ÜBER UNS

Missionsrat unter Indigenen Völkern 

COMIN

Der Missionsrat unter Indigenen Völkern (COMIN), wurde 1982 von der Evangelischen Kirche Lutherischen Bekenntnisses in Brasilien gegründet, wirkt mit und unter indigenen Gemeinden und Völkern. Er fördert Partnerschaften und unterstützt auf den Gebieten der Menschenrechte, der sozio-ökologischen Nachhaltigkeit und des interkulturellen und interreligiösen Dialogs.

Seine Arbeit ergeht aus dem Prinzip und der Verpflichtung, die Prioritäten der Indigenen Völker und Gemeinden zu unterstützen, indem ihr Wesen und Kultur respektiert werden. Wir arbeiten mit ihnen und nicht für sie.

 

GESCHICHTE

Die ersten evangelisch-lutherischen Familien kamen 1824 nach Brasilien. Waren überwiegend verarmte Leute, die in Deutschland keine Chancen, Perspektiven oder Raum hatten. Sie fühlten sich von dem Versprechen angezogen, in Brasilien Land in Fülle zu haben und Freiheit zu geniessen. Niemand hat ihnen gesagt, dass die Ländereien von Indigenen Völkern bewohnt waren.

In der Nutzung des Landes gab es völlig unterschiedliche Konzepte und Praktiken. Für die Indigenen Völker dienten Land, Flüsse, Wald der kollektiven Nutzung und dem Lebensunterhalt. Jeder Teil dieser Erde ist dem Indigenen Volk heilig. Für die Europäer war das Land Privateigentum, mit klar demarkierten Grenzen und einer standesamtlich registrierten Urkunde.  Noch gravierender kam hinzu, dass die europäische Gesellschaft sich für höher, besser und weiter entwickelt hielt und die Indigenen Völker nicht als volle Menschen anerkannte.

Diese Wirklichkeit ergab zwei Opfer: die Einwandererfamilien, die in eine Rolle verleitet wurden, die sie sehr oft nicht beurteilen und abschätzen konnten; und die Indigenen Völker, die wegen der Überlegenheit der Feuerwaffen und der eingeschleppten Krankheiten ihre Ländereien und ihr Leben verloren.

Und trotz alledem, hat es immer wieder Menschen und Gruppen gegeben, die sich mit und unter den Indigenen Völkern für Gerechtigkeit eingesetzt haben und sich an ihre Seite gestellt haben. Mehrere wertvolle Initiativen sind im Laufe der Zeit entstanden, unter ihnen die Erschaffung von dem Missionsrat unter Indigenen Völkern - COMIN.