ASGUAL

Das Projekt Beratung mit dem Indigenen Volk im Becken des Guaíba-Flusses und an der Küste von Rio Grande do Sul (Asgual) arbeitet mit dem Volk der Kaingang, das auf traditionellem  Land lebt, und zwar auf kleinen Landstücken, die ihnen von Kommunen oder vom Bundesland Rio Grande do Sul gegeben worden sind. Sie lagern zum Teil am Strassenrand und auf städtischen Räumen von Gross Porto Alegre, im Taquari-Fluss Tal, und im Bergland. Die Handlungen spielen sich auf dem Gebiet der Menschenrechte, in der Bildung und Information der Gesellschaft ab, über die Förderung und Mediation von Dialog und Unterstützungen der Indigenen Angelegenheiten, mit SchülerInnen und StudentInnen, sowie auch mit Gruppen innerhalb der EKLBB/IECLB.